Wir über uns

V-Skin Medical Beauty AG startete im 2010 aus einer Master-Diplomarbeit an der Kalaidos Fachhochschule in Zürich. Die Gründer verkauften den ersten Tattooentfernungslaser an die Ärzte von Rappiderm. Die anfängliche Angebotsfokussierung auf Lasersysteme wurde bereits ein Jahr später auf das BodyForming und das Anti-Aging erweitert. Heute hat V-Skin über 40 Systeme für alle gängigen nicht-invasiven Verfahren in der Ästhetik für Mediziner und Nichtmediziner im Angebot. Seit 2017 haben wir mit DERMAHEAL, SKINFORCE und SKIN689 auch hochwertige Anti-Aging Wirkstoffe und HomeCare Produkte im Angebot.

Seit Beginn setzt V-Skin in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizer Fachverband für Kosmetik (SFK) und der Schweizer Gesellschaft für medizinische Kosmetik (SGMK) konsequent auf die Aufklärung und die Sach- und Fachkunde bei den Geräteanwendern. V-Skin engagiert sich mit Dozenten- und Autorentätigkeiten bei den eidgenössischen Aus- und Weiterbildungen. Die Mitgliedschaft bei GEDEUK garantiert die Einhaltung von Normen und Zertifizierungen für apparative Ästhetikgeräte.

V-Skin ist im Heimmarkt Schweiz als Experte für apparative Ästhetiksysteme bekannt und agiert als Kompetenzträger für nicht-invasive apparative Systeme für verschiedenste Ansprechsgruppen. Im Zweitmarkt Deutschland und Österreich zählt V-Skin zahlreiche Kunden.

Die wichtigsten Alleinstellungsmerkmale von V-Skin sind Markensysteme wie Zimmer, Laseroptek, EMS, Daeju, SKINFORCE, DERMAHEAL etc. sowie preiswerte Noname-Systeme mit korrekten CE-Zertifikaten und EU-Konforimitäten, die Sach- und Fachkunde zur korrekten und wirkungsvollen Anwendung der Systeme, flexible und unkomplizierte Finanzierungs-, Upgrade-Eintausch und Mietkonzepte sowie die ganzheitliche betriebswirtschaftliche Geschäftsberatung von der Evaluation über die Konzeption und die Ausgestaltung vom Geschäftsmodell für unsere Kunden.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

Roland Wagner
Executive MBA FH, Geschäftsführer