May 28 2014

Neuste MikroDermabrasion, Exfolation, Dermalinfusion im SFK-Magazin Juni 2014

Exfoliation, Tiefenreinigung, Dermalinfuision, Nassabrasion, Lymphtherapie, Peeling im neusten 3-stufiges Vortex-Hautreinigungssystem Acua Clean mit Vakuum und Wasserdruck als neuste wirkungsvolle Alternative zur klassischen Mikro-Dermabrasion mit Quarzsand, Schleifkörper aber auch Hydro-Mikrodermabrasion oder JetPeal-Systeme. In 3 Programmstufen wird zuerst die verhornte Aussenhornschicht mit Wasserdruck und einer Reinigungslösung (Milchsäure) abgetragen. Anschliessend mit einer Tonic-Lösung aktiviert (Salicylsäure) und schlussendlich mit einer Vitalstoff-Feuchtigkeitspflege (Vitamin C und Omega 3-Fettsäuren) intensiv aufgebaut- und dies sehr angenehm, ohne Verschmutzung und sehr wirkungsvoll.

Der Wasserstrahl wird über einen patentierten Behandlungskopf beschleundigt und auf die Haut geschossen und dabei gleichzeitig wieder über ein Vakuum in den Behandlungskopf weg in ein Abwassergefäss gezogen.

Ohne Schmerzen, ohne Schleifmittel und ohne chemischen Cremen wirkt der AquaClean auf der Haut (Epidermis) und gleichzeitig in der Haut (Dermis) für die sofort wirksame und sichtbare Hautverjüngung.

Zwei unterschiedlich grosse High-Tech Handstücke, 5 Vakuumdruckstufen und 3 Wasserdruckstufen ermöglichen individuelle Einstellungen je nach Kundenwunsch und Indikation. Die benutzerfreundliche Programmführung und eine vollautomatische Selbstreinigung der Maschine unterscheiden den AquaClean von allen anderen Systemen für die Tiefenreinigung.

Das Ergebnis ist sofort sicht– und fühlbar: Die Haut fühlt sich samtweich an, ist porentief gereinigt und mit Wirkstoffen getränkt. Sie erhalten ein gesundes, natürliches und junges Aussehen. Gleichzeitig wird die Haut in tieferen Schichten intensiv mit Wirk- und Sauerstoff angereichert, wodurch die Zellakkus wieder aufgeladen werden. Der Massageeffekt der hauchdünnen Wasserstrahlen bewirken eine regelmässige Durchblutung der Hautschichten und ist eine ideale Vorbehandlung (Priming) für die anschliessend Einschleusung von Wirkstoffen.

Ein anhaltendes Ergebnis wird mit 3 bis 4 Sitzungen alle 3 bis 4 Wochen erzielt.